Startseite
» Startseite

» Aktuelles
Terminkalender

» Ortsgemeinde
Fotogalerie
Chronik
Gestern & Heute
Ortsgemeinderat
Unsere Nachbarn

» Vereinsleben
Feuerwehr
Frauenchor
Frauengemeinschaft
Jagdhornbläser
Jugend
Kirchenchor + MGV
Kirchengemeinde
Musikverein
Orgel-Förderverein
Öffentl. Bücherei
Seniorengemeinsch.
Seniorenwandergr.
Narrenclub
FC Bayern-Fanclub
Alte Kameraden

» Marktplatz

» Kontakt
Gästebuch

» Impressum

Frühlingskonzert
(04.04.2017)       info@musikverein-perscheid.de   &... weiter

Keine Termine eingetragen.
Musikverein Perscheid e.V.

Am 01.04.1978 fand die Gründerversammlung statt. Bis zum heutigen Datum hat sich die Anzahl der aktiven Musiker stetig erhöht. Dies gründet nicht zuletzt auf einer regelmäßigen Ausbildung von Nachwuchsmusikern.

Mit seiner stattlichen Anzahl von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen stellt der Verein bei allen weltlichen und kirchlichen Festen in der Gemeinde eine Bereicherung dar. Auch über die Ortsgrenzen hinaus haben die Musiker zahlreiche Auftritte und erfreuen sich großer Beliebtheit.
 

Musikverein Perscheid, 25.04.2015
 
 
1. Vorsitzende Musikverein Perscheid:
 
          Elke Dickhausen
          Römerstraße 28
          55430 Perscheid

          Tel.: 06744-3379823
          Mail: info@musikverein-perscheid.de
   
 
Aktuelles über uns finden Sie auf unserer Homepage:
 
          http://www.musikverein-perscheid.de/ 
 



Unsere Chronik

Die Begeisterung drang natürlich bis zum Gemeinderat vor. Hier waren es dann der  Bür­germeister Willi Lambrich und der Förster Josef Bormann, die der Idee zur Gründung eines Musikvereins Leben einhauchten. Natürlich auch getragen von dem Andenken an die ehe­malige Musikkapelle in Perscheid, die von 1924 bis 1936 musizierte. Schnell ging es voran. Der zwischenzeitlich verstorbene ehemalige Vorsitzende des Kreismusikverbandes Rhein-Hunsrück, Herr Clemens Schneider, war kein Mann der vielen Worte. Für ihn standen Taten. So hatte er auch bereits beim zweiten Gespräch einen Dirigenten mitgebracht. Kunibert Detzler aus Karbach.

Nun gab es kein zurück mehr und am 1. April 1978 wurde der Musik­verein Perscheid gegründet. 23 aktive Musiker begannen mit viel Engagement.  Jetzt kam natürlich Arbeit auf den ersten Vorstand zu. Kein Geld in der Kasse und Instru­mente mussten her. Für 20.000,00 DM wurden Instrumente gekauft und bar bezahlt. Die Ortsgemeinde Perscheid und die Jagdpächter Werner Franzen und Dr. Wilhelm Neveling spendierten dem Verein je 5.000,00 DM zur Gründung. Der „umtriebige“ 1. Vorsitzende Josef Bormann überredete natürlich noch einige weitere Unternehmer zu Spenden und so hatte man einen guten Start. Auch die Feuerwehr half mit einem zinslosen Kredit. Nun waren die Aktiven gefragt. Und die ließen sich nicht lumpen. Bereits im Sommer 1979 spielten sie anlässlich der Bundesgartenschau in Bonn. Zuhörer war u.a. ein vermögender Scheich, der von der jungen Kapelle sehr angetan war. Auf eine Einladung warten wir aller­dings noch immer.  Nach diesen anfänglichen tollen Erfolgen wollten natürlich weitere Jugendliche ein Instru­ment erlernen. So wurde bereits Ende 1979 die erste Nachwuchsgruppe gebildet. Bis heute haben 119 Kinder, Jugendliche und manchmal auch Erwachsene ein Instrument beim Musik­verein Perscheid erlernt.

Zum stetig steigenden musikalischen Niveau gehört natürlich auch ein entsprechendes Äußeres. Ende 1979 wurde eine einheitliche grüne Weste mit Krawatte angeschafft. Zum 25jährigen Jubiläum im Jahre 2003 gab es eine neue Uniform, rote Weste mit blauem Sakko. Dank des ersten Dirigenten Kunibert Detzler wurde das Niveau kontinuierlich gesteigert. Herr Detzler hatte das richtige Händchen für den Umgang mit den Kindern und Jugendlichen und wusste immer wieder zu motivieren. Jährlich wurde ein Weihnachtskonzert aufgeführt. Be­reits 1981 wurde den Zuhörern konzertante Blasmusik dargebracht. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Das Konzert des Musikvereins ist weit über die Grenzen Perscheids bekannt und vor allem durch die musikalischen Leistungen anerkannt. Kunibert Detzler legte den Grundstein, der nächste Dirigent, Heinz Vogel, baute das musika­lische Verständnis weiter aus und der derzeitige Dirigent Uwe Hanß arbeitet kontinuierlich am Feinschliff.    

Natürlich wird auch Geselligkeit beim Musikverein Perscheid großgeschrieben. Waren es in den ersten Jahren eher Ferienlager, z.B. in Heckenbach 1980, Sohrschied 1982, Lutzerath 1986 oder Hochscheid 1991, so sind es heute die großen Vereinsausflüge (Prag, Wien und Hamburg), die für ein fröhliches miteinander sorgen. Und das Resultat von zwischenzeitlich 27 Jahren Musikverein Perscheid. Zehn noch heute vereinte Pärchen haben sich gebildet. Die meisten zwischenzeitlich verheiratet und haben selbst Kinder. Einen besseren Beweis für ein intaktes Vereinsleben gibt es wohl kaum. 

Auch wirtschaftlich stellt sich der Musikverein Perscheid den Anforderungen eines modernen Vereines. Anfänglich wurde jedes Jahr ein Musikfest durchgeführt. Zwischenzeitlich wurde dies auf einen zweijährigen Turnus geändert. Es wurde über Jahre der Weinmarktstand der Perscheider Winzergenossenschaft beim Weinfest in Oberwesel betrieben. Auch heute fin­det man den Musikverein Perscheid beim Weinmarkt in Oberwesel. Zum einen aktiv auf der Bühne, beim Umzug und mit einem Stand in den Rheinanlagen.

Und heute? Das Orchester des Musikverein Perscheid zählt ca. 50 aktive Musikerinnen und Musiker. Das Durchschnittsalter beträgt ca. 26 Jahre. Ein junger Verein der alle Stilrichtungen eines mo­dernen Blasorchesters beherrscht. Je nach Publikum werden Polkas, Walzer, Schunkellie­der, alte Militärmärsche oder moderne Popsongs gespielt. Das Leistungsniveau ist als gute Mittelstufe einzuordnen. Aber auch in der Jugendarbeit ist man sehr aktiv. Im Rhythmus von 2-3 Jahren werden Ju­gendliche ausgebildet und in einem Jugendorchester behutsam aufgebaut. Der Erfolg ist seit Jahren an der großen Anzahl der Interessenten erkennbar. Bleibt zum Schluss eigentlich nur eines zu wünschen:

 Vivat et floriat - Er soll leben und blühen!