Startseite
» Startseite

» Aktuelles
Terminkalender

» Ortsgemeinde
Fotogalerie
Chronik
Gestern & Heute
Ortsgemeinderat
Unsere Nachbarn

» Vereinsleben
Feuerwehr
Frauenchor
Frauengemeinschaft
Jagdhornbläser
Jugend
Kirchenchor + MGV
Kirchengemeinde
Musikverein
Orgel-Förderverein
Öffentl. Bücherei
Seniorengemeinsch.
Seniorenwandergr.
Narrenclub
FC Bayern-Fanclub
Alte Kameraden

» Marktplatz

» Kontakt
Gästebuch

» Impressum
Keine Pressemitteilung eingetragen.
Keine Termine eingetragen.
Jugendraum - Aktuelle Öffnungszeiten

 

Mittwoch

von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Freitag

von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Samstag

von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Wir freuen uns über Euren Besuch!



Jugendraum - Historie

Nach jahrelangen Bemühungen zur Schaffung eines ansprechenden Raumes für die Jugend in Perscheid und verschiedenen Zwischenlösungen, kam es im Jahr 1983 zu einer Vereinbarung zwischen der Gemeindeverwaltung und der örtlichen Jugendgruppe. Im ersten Stockwerk des Gemeindehauses wurde der Jugend ein Raum zur Gestaltung nach eigenen Vorstellungen überlassen.

In wochenlanger Arbeit und mit vielen Ideen und Engagement hat sich die Perscheider Jugend eigenhändig ein Domizil geschaffen, das eine jugendfreundliche Atmosphäre und Gemütlichkeit ausstrahlte. Der Jugendraum war immer gut besucht und zentrale Anlaufstelle der Dorfjugend.

 

Die Bereitstellung der Räumlichkeiten im ersten Stock des Gemeindehauses, mitten im Dorf, war nicht immer ganz glücklich, da das Feiern und das Abspielen von Musik, in teilweise großer Lautstärke, die Nachbarschaft und den angrenzenden Wirtschaftsbetrieb, bei dort stattfindenden Veranstaltungen, erheblich störte. 

 

So kam es, dass im Zuge der Planung des neuen Mehrzweckgebäudes auch ein neuer Jugend-raum vorgesehen wurde. Dieser etwa 60 m² großer Raum mit sanitären Anlagen entstand im Untergeschoss, neben den Räumlichkeiten der Feuerwehr. 

 

In monatelanger Eigenleistung entstand ein anspruchsvoller Raum. Als erstes wurden von den Jugendlichen Vorarbeiten zur Elektroinstallation getätigt. Es folgte das Abhängen der Decke mit Schallschutzplatten und das Fliesen des Sanitärbereiches. Anschließend entstand die Theke, die ein besonderer Hingucker geworden ist. Danach wurden die Fliesarbeiten an Boden und Wänden vorgenommen. Im Anschluss daran wurde tapeziert, gestrichen und mit moderner Tupftechnik gestaltet. Zu guter Letzt wurden die noch anstehenden Elektroarbeiten fertig gestellt. Nach einer Generalreinigung konnte die Einrichtung mit Sitzecke und Barhockern abgeschlossen werden. 

 

Folgende Jugendliche und Ehemalige sind durch ihre geleistete ehrenamtliche Arbeit besonders hervorzuheben: 

Deckenbau

Manuel Podewils

Fliesenarbeiten

Marco Henrich, Lukas Hübel

Silikonarbeiten

Tobias Daniel

Thekenbau

Wolfgang Graeff, Florian Hübel

Schieferarbeiten

Elmar Kapp

Tapezieren

Stefan Breder

Sitzecke

Michael Göllner (Niederburg)


Natürlich gilt unser Dank auch all denen, die hier nicht namentlich aufgelistet wurden, aber dennoch zur Gestaltung und Fertigstellung des Jugendraumes beigetragen haben. Durch die Unterstützung der Gemeinde, besonders durch den Einsatz unseres ehemaligen Ortsbürger-meisters Hugo Hübel sowie der finanziellen Beteiligung der Kreissparkassenstiftung, wurde ein Raum geschaffen, der den Zusammenhalt der Dorfjugend fördert und zur Kameradschaftlichkeit beiträgt.

 

Am 27.10.2007 wurde der Jugendraum mit einer Fassbierparty eingeweiht. Hierzu konnte die Dorfjugend auch Freunde aus den umliegenden Gemeinden begrüßen. Eindrücke von der Feier können in der Bildergalerie der Jugend eingesehen werden.